Wir gratulieren der Jungmeisterin Caro Mader!

Wir gratulieren der Jungmeisterin zur bestandenen Prüfung und was uns ganz besonders freut, zum gewonnen Gestaltungspreis. Nach der eineinhalbjährigen Ausbildung an der Münchner Meisterschule hat Carolin Mader mit dem gesamten Kurs von Herrn Specht vor kurzem ihre Werk präsentiert. Carolin, die bei uns ihre Schreinerausbildung absolviert hat, stellte ihren Büroschrank vor. Seine Grundform steht auf einem Sockelgestell, das ein allseits auf Gehrung verleimter Würfel aus quadratischen Kanthölzern ist. Von der Jury wurden die verschiedenen, grau eingefärbten Eichenfurniere als gestalterische Besonderheit hervorgehoben. Die aus unterschiedlichen Furnieren entwickelte Einlegearbeit, stellt gestapelte Würfel dar und erscheint durch seine strenge, geometrische Anordnung ungewöhnlich dreidimensional.

„Frau Mader hat es verstanden ihrem Meisterstück einen kraftvollen Ausdruck zu verleihen. Sie hat ein klassisches Marketerie Motiv individuell umgesetzt, präzise gearbeitet und in ihrem Stück überzeugende konstruktive Lösungen umgesetzt“ verkündet die Prüfungskommission. Wir heißen die frisch gebackene Meisterin ganz besonderes herzlich Willkommen und freuen uns, dass sie mit einer exzellent bestandenen Meisterprüfung jetzt wieder Teil des Eham-Teams ist!

Mai 2018

Fotografie: Wolfgang Pulver

text
text
text
text