Vom Tegernsee an den Lech.

Ganz neue Perspektiven auf den Lech bietet der neue Pavillon „Blickwinkel“ auf dem Walderlebniszentrum Füssen-Ziegelwies. Das Gebäude zieht aufgrund seiner außergewöhnlichen Architektur sofort den Blick auf sich. Gebaut ist es aus massivem Holz, wirkt aber aufgrund des besonderen Designs transparent und leicht und ist damit ein Beispiel moderner Holzbauweise. Die Form eines aufgeschnittenen Baumstamms spiegelt sich in den längsgeschichteten Lamellen der äußeren Wand des Pavillons wider. Das Bauwerk öffnet sich zur spektakulären Natur an diesem Ort und leitet den Blick auf den Lech. Für den Bau wurde bewusst Schadholz aus den Wäldern des Forstbetriebs Pfund Jachenau verwendet.

Der Pavillon wurde anlässlich der Munich Creative Business Week 2019 von dem Designer Felix Pöttinger entworfen, von Eham gebaut und zunächst für zwei Wochen auf einer Wiese am Tegernsee errichtet.

Der Pavillon ist ein Botschafter für den Wald, er soll möglichst vielen Menschen die Sensibilität des Ökosystems Wald vermitteln und als Designobjekt funktional wirken.

Wir danken dem Förderverein des Walderlebniszentrums Füssen-Ziegelwies für den Standort, Forstdirektor Stephan Kleiner und dem Bayerischen Staatsministerium für Ernährung, Landwirtschaft und Forsten für die Unterstützung sowie dem Designer Felix Pöttinger, der den Pavillon entworfen hat, sowie unseren Mitarbeitern und Mitarbeiterinnen, die ihn gebaut haben.

Schauen Sie doch mal vorbei beim Walderlebniszentrum Ziegelwies in Füssen, erkunden Sie die Erlebnispfade und den Baumkronenweg und entdecken Sie unseren „Blickwinkel“.

Fotografie: Sofie Latour

Juni 2020

Lastkraftwagen der Firma Eham mit Anhänger
Bagger im Einsatz
Holzwand wird aufgerichtet mit Bagger
Zwei Männer errichten Holzpavillion
Aufbau eines Pavillions aus Holz
Errichtung eines Holzpavillions
Victory-Zeichen eines Arbeiters
Design-Pavillon aus Holz bei Nacht