Meisterschüler bei Eham.

Schüler der Meisterschule für Schreiner waren bei Eham zu Besuch. In zwei Gruppen wurden die Gesellen, die in einem Jahr ihre Meisterprüfung ablegen, durch das Haus geführt. Klaus Kell und Florian Lechner zeigten ihnen die gesamte Schreinerei, die Oberflächenbearbeitung, den Lackierraum und das Magazin mit dem Paternoster und erläuterten dabei die Maschinen und Abläufe bei der Herstellung hochwertiger Möbel und Küchen. Anschließend wurden die Gäste zu einer Brotzeit eingeladen.

Die „Schulen für Holz und Gestaltung“ in Garmisch-Partenkirchen vereinen fünf Bildungseinrichtungen unter einem Dach. Sie sind die einzige Institution in Deutschland, in der alle Ausbildungsstufen im Schreinerhandwerk angeboten werden, angehende Holzbildhauer ihren handwerklich-künstlerischen Beruf erlernen und interessierte und begabte Laien das Kursangebot im Krippenbau bis hin zur Meisterreife nutzen können. Im Mittelpunkt der Schule ist seit über 140 Jahren die Gestaltung des Werkstoffes Holz und sein ästhetisches Erleben. Träger der Schule ist der Bezirk Oberbayern. Und übrigens: unser Geschäftsführer Joesf Eham ist auch ein Absolvent dieser Meisterschule für Schreiner.

text
text
text
text
text
text
text
text